From 1 - 10 / 45
  • Categories  

    Die Thüringer Arbeitsmarktpolitik vor Ort wirksam werden zu lassen, das ist das zentrale Anliegen der Regionalbeiräte. Als berufene Gremien des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF) verfolgen sie zwei wesentliche Ziele: die Beschäftigungssituation in der Region zu verbessern und die Effizienz der arbeitsmarkt- und strukturpolitischen Maßnahmen zu erhöhen. Die jeweilige Regionalstelle der GFAW führt die Geschäfte des Regionalbeirats. Es handelt sich um einen Sekundärdatenbestand des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF).

  • Categories  

    Pflegestützpunkte sind erste Anlaufstellen, in denen Pflegebedürftige und ihre Angehörigen umfassende Informationen und Beratung zu allen Angeboten der Pflege erhalten. Die Beraterinnen und Berater vor Ort vermitteln die umfassenden Serviceangebote der Kassen und kommunalen Einrichtungen und informieren über alle Möglichkeiten der Pflegeunterstützung. Die Pflegestützpunkte werden von den Kranken- und Pflegekassen gemeinsam mit den Kommunen eingerichtet. Es handelt sich um einen Sekundärdatenbestand des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF).

  • Categories  

    Zusammenfassung der in der GDI-Th veröffentlichten Spielplätze in Thüringen. Die originären Daten werden von der jeweiligen kommunalen Behörde (kreisfreie Städte, Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften etc.) gepflegt.

  • Categories  

    Die Thüringer Finanzamts-Zuständigkeitsverordnung (ThürFAZustVO) regelt die Bezirke und Sitze der 12 Thüringer Finanzämter. Die Finanzamtsstandorte sind: Altenburg, Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Ilmenau, Jena, Mühlhausen, Pößneck, Sondershausen, Suhl und Sonneberg.

  • Categories  

    Zusammenfassung der in der GDI-Th veröffentlichten Betriebe nach Störfallverordnung Thüringen (Betriebe, die der Seveso Richtlinie unterliegen) in Thüringen. Die originären Daten werden von den Landkreisen und kreisfreien Städten gepflegt. Bitte schauen Sie in die Objektinformationen, um sich über den zuständigen Landkreis oder die zuständige kreisfreie Stadt zu informieren.

  • Categories  

    Zusammenfassung der in der GDI-Th veröffentlichten Friedhöfe in Thüringen. Die originären Daten werden von der jeweiligen kommunalen Behörde(kreisfreie Städte, Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften etc.) gepflegt.

  • Categories  

    Dieser Datensatz enthält die Bebauungspläne, Satzungen und Flächennutzungspläne für das INSPIRE Thema geplante Bodennutzung für das Land Thüringen.

  • Categories  

    Kontrollen zur Lebensmittelsicherheit und die Überwachung des Tierschutzes sind Aufgaben der kommunalen Ämter. In jedem Thüringer Landkreis und jeder kreisfreien Stadt wird damit sichergestellt, dass die geltenden Gesetze eingehalten werden. Gleichzeitig stehen damit Ansprechpartner für Unternehmen und private Tierhalter zur Verfügung, die in allen fachlichen Fragen weiterhelfen können. Es handelt sich um einen Sekundärdatenbestand des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF).

  • Categories  

    Die Thüringer Initiative für Integration, Nachhaltigkeit, Kooperation und Aktivierung (ThINKA) entwickelt wohnort- bzw. sozialraumbezogene Konzepte, um einen aktivierenden Beitrag zur sozialen Integration, zur Herstellung bzw. Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit sowie der Lebensbedingungen in besonders betroffenen Stadtteilen und Sozialräumen und somit zum Abbau von Armut für die gesamte Bevölkerung zu leisten. Die Anlaufstellen in den Quartieren und Sozialräumen verbinden netzwerkbasierende Einzelfallunterstützung mit Stadtteilarbeit. Es handelt sich um einen Sekundärdatenbestand des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF).

  • Categories  

    Frauenzentren sind Orte der Begegnung, der Kommunikation, Information, Politik, Kultur und Beratung. Mit ihrem Leistungsspektrum sind sie Teile des sozialen Hilfe- und Angebotssystem und Instrumente zur Umsetzung von Gleichstellungspolitik in Thüringen. Sie stehen allen Frauen offen, unabhängig von Alter, Nationalität, Religion oder Ausbildung. Es handelt sich um einen Sekundärdatenbestand des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF).