From 1 - 10 / 28
  • Categories  

    Die landesweite Waldzustandserhebung wird jährlich im bundesweiten Stichprobennetz (16x16 km) und nach einer abgestimmten Methodik durchgeführt. In Thüringen wurde das Stichprobennetz  auf 4x4 km verdichtet, um flächenrepräsentative Aussagen für die Hauptbaumarten zu erhalten. Ziel der Waldzustandserhebung ist die langfristige Überwachung des Waldzustandes unter dem Einfluss abiotischer Einflüsse (z.B. Klima/Witterung, Luftschadstoffe) und biotischer Faktoren (z.B. Insektenkalamitäten). Der jährliche Waldzustandsbericht  für Thüringen ist unter www.tmil.info zu finden.

  • Categories  

    Kulturhistorisch bedeutsame Waldflächen mit historischen Waldbewirtschaftungsformen (z.B. Niederwald, Mittelwald)

  • Categories  

    Als hydrogeologischer Teilraum wird ein Gebiet definiert, in dem sich einzelne oder mehrere hydrogeologische Einheiten regional durch einen einheitlichen Bau des oberen Grundwasserraumes auszeichnen. Die Grenzziehung berücksichtigt, wo hydrogeologisch sinnvoll, die naturräumliche Gliederung der Physischen Geographie. Die Teilraumgliederung bildet die Grundlage für die Abgrenzung von sog. Grundwasserkörpern, auf deren Basis die Mengen- und Beschaffenheitsbefunde des Grundwassers für die Berichterstattung nach EG-WRRL sinnvoll interpretiert werden können.

  • Categories  

    Wälder auf hochproduktiven Standorten die eine besonders hohe Bedeutung für die Forstwirtschaft und heimische Holzproduktion haben

  • Categories  

    Forstliche Herkunftsgebiete für Klassifizierung des forstlichen Saatgutes auf Grundlage des Forstvermehrungsgutgesetz (FoVG)

  • Categories  

    Geo-Informationssystem zur Beschreibung des natürlichen Schutzpotentials der Grundwasserüberdeckung gegenüber Verunreinigungen aller Art.

  • Categories  

    Wälder in ausgeräumten, waldarmen Gebieten sind als wichtiges Landschaftsbestandteil besonders schützenswert.

  • Categories  

    Im Rahmen der Waldfunktionskartierung nach Thüringer Waldgesetz ausgewiesene Erholungswälder mit besonderen Schutzstatus

  • Categories  

    Waldflächen nach dem ThürWaldG, Nutzungsart Wald.

  • Categories  

    Die Bodenübersichtskarte im Maßstab 1:400.000 gibt Auskunft über die Verbreitung und Vergesellschaftung der Leit- und Begleitböden Thüringens, den Bodenarten sowie die Verwitterungs- und Decksubstrate und dominierenden Bodenausgangsgesteine. Gegliedert nach der räumlich- geographischen Ausstattung werden diese verschiedenen Bodenregionen zugeordnet, welche wiederum hinsichtlich ihrer morphologischen Strukturen sowie ihrer Landschafts- und Bodengenese in verhältnismäßig einheitliche Räume, den sechs Bodenlandschaften Thüringens, untergliedert werden. Als Grundlage diente dieses Kartenwerk beispielsweise für die Erstellung von geochemischen Karten.